Small
Medium
Large
Brevet-Selbsthilfegruppe
Donnersberg

Reformations-Therapie Rhein-Main

Keltenkult am Reformationstag

203 km 1.900 hm

31. Oktober 2017 Kelsterbach

Beschreibung

Wir fahren eine abwechslungsreiche Runde von Kelsterbach zum Donnersberg und zurück.

Zunächst zum Einrollen flach und unspektakulär durchs Hessische Ried. Da ist der Blick auf das Flughafengelände mit der Startbahn West eine willkommene Abwechslung. Nachdem der Rhein per Fähre überquert wurde, beginnt das Rheinhessische Hügelland. Allerorten in herbstlichen Farben schimmerndes Weinlaub. Ein echter Hingucker!

Bei Zellertal geht es in die Pfalz und die Landschaft ändert sich etwas. Hier bestimmen derzeit brach liegende Ackerflächen das Bild. Am Horizont „droht“ imposant der Donnersberg. Der finale Aufstieg dorthin ist dann etwas abenteuerlich und knackig, aber nicht allzu lang. Als Schmankerl geht es nach der Abfahrt zum Bastenhaus noch zum höchsten Dorf der Pfalz hinauf.

Danach kommen wir auf einem langen, abschüssigen Stück flott zurück nach Rheinhessen in eine Region, die den hübschen Beinamen „Rheinhessische Toscana“ trägt. Man ahnt es: Weinberge, die nicht immer umfahren werden. Abschließend geht es über eine Autobahnbrücke wieder über den Rhein nach Hessen, wo die letzten flachen Kilometer am Main anstehen.

Strecke von laidback
Getestet und beschrieben von luzie

Teilnehmen

Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte bei Olaf Storbeck per E-Mail oder im Rennrad-Forum bei redfalo.

Treffpunkt, Start und Ziel

TOTAL-Tankstelle
Rossertstraße 2
65451 Kelsterbach

Karte

Karte Karte

Vorherige 21.10.2017
Premieren-Therapie
Rhein & Odenwald

Nächste 18.11.2017
November-Therapie
Brücke zu Brücke

AlleAlle Therapien
Rhein-Main
 

Kletterrate
925 m/100 km

Startort
Kelsterbach

Rhein-Main demnächst

18. September 2021